Dieses Forum erstelle ich, da das alte NWN-Forum bei mir nicht mehr richtig funktioniert.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Torgar Steinbrecher von Lameth

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 25.02.10

Torgar Steinbrecher von Lameth Empty
BeitragThema: Torgar Steinbrecher von Lameth   Torgar Steinbrecher von Lameth EmptySa Feb 27, 2010 12:01 pm

Als er die Augen aufschlug wußte er nicht wo er sich befand. Was war geschehen? Wo war er?
Er blickte sich um und erkannte, daß er im Lazarett von Dippelsbach war und auf einer der Liegen in einer Decke eingehüllt lag.
Sein Kopf dröhnte und als er sich den Hinterkopf hielt fühlte er eine dicke Beule hervorstechen. Jemand hatte ihn wohl hinterrücks etwas über den Schädel gezogen. Aber was war danach passiert?
Die Heilerin bei der er schon einige heilende Phiolen gekauft hatte kam hinter einer Abtrennung hervor und beschleunigte ihre Schritte als sie sah, daß er bei Bewußtsein war.
"Geht es euch gut?" sprach sie ihn an.
"Nun" grummelte Torgar, mir würde es besser gehen, wenn mir jemand erzählen könnte was genau passiert ist. Ich war gerade mit dem Schmieden eines neuen Schildes beschäftigt und plötzlich bin ich hier aufgewacht."
Die Heilerin tupfte Torgar den Schweiß von der Stirn und erwiederte: "Mir wurde erzählt, daß man euch verblutend in der Schmiede des Handelshauses aufgefunden habe. Von einem Täter fehlte jede Spur und so brachte man euch sofort hierher. Wir haben eure Wunden versorgt und für euch gebetet. Gimmin war hier und sprach zu euren Göttern und anscheinend hatte er Erfolg damit."
Torgar starrte sie fragend an. "Blutend?"
"Ja, ihr hattet eine tiefe Stichwunde in eurem Brustkorb, seht selbst."
Sie schlug die Decke beiseite und deutet auf Torgars unbekleideten Oberkörper auf die linke Seite.
Torgar schaute genauer hin, er fühlte keinen Schmerz. Als er über die Stelle strich fühlte er eine winzige Erhebung und erkannte eine feine helle Narbe an der Stelle, die er vorher noch nicht gehabt hatte.
Torgar wurde bleich, wie tief war die Klinge in ihn eingedrungen? Dies war eine tödliche Stelle am Körper eines jeden Kriegers. Was beim Barte Moradins war geschehen?
Die letzte Person die er gesehen hatte war dieser Karlas oder Kallas, hatte er was damit zu tun? Er hatte Torgar einen gut gearbeiteten Bogen verkauft und sich dann sofort wieder verabschiedet.
Torgar sprach die Heilerin an. "Gute Frau, wo bitte sind meine Sachen?"
"Eure Sachen liegen hinter euch am Kopfende." Sie deutete in die Richtung.
Langsam stand Torgar auf und begutachtete die Habseligkeiten. Auf dem Boden lag seine Rüstung und 2 halb fertige Schilde. "Und meine Taschen? Wo sind die?"
"Taschen? Ich habe keine Taschen gesehen. Das hier ist alles was man zu euch gelegt hat. Es gab nicht mehr."
Torgar erbleichte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dippelsbach.aktiv-forum.com
 
Torgar Steinbrecher von Lameth
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die letzten Überlebenden!!!! :: Charvorstellungen-
Gehe zu: