Dieses Forum erstelle ich, da das alte NWN-Forum bei mir nicht mehr richtig funktioniert.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Charvorstellung Bronos Waldner von Lestatus_Potterus

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 25.02.10

Charvorstellung Bronos Waldner von Lestatus_Potterus Empty
BeitragThema: Charvorstellung Bronos Waldner von Lestatus_Potterus   Charvorstellung Bronos Waldner von Lestatus_Potterus EmptyDo Feb 25, 2010 11:13 pm

Die Geschichte:

Im Jahre 1329, es war eine laue Sommernacht mit einem imposanten Sternenhimmel,
wurde das Schicksal des jungen Bronos in eine neue Richtung verschoben.
Es war aber keine Unbille der Natur oder Krankheits bedingte Schicksalsfügung.
Nein, es waren seine Eltern, sein eigen gleiches Blut, das sein Leben aus der
bekannten, in eine ungewisse und gefährliche Bahn lenkten.
Aber man kann ihnen keinen Vorwurf machen.
Die Zeiten waren hart und von Kriegen erschüttert.
Nahrung, Wasser und Unterkunft waren zu Kostbarkeiten geworden die
sich nur noch die Reichen und Mächtigen leisten konnten.
Als Bronos Mutter dann noch an der Lungenpest erkrankte war es an der Zeit
das Wohl des Kindes einer Prüfung zu unterziehen.
Der Prüfung des nackten überlebens.

Bronos Vater, ein einst stattlicher Mann der nur noch der Schatten
glanzvoller Tage war, wusste das es nur diesen einen Weg gab.
Er musste das Kind dem Willen des Waldes überlassen und darauf
hoffen das gütige Wesen sich seines Sohnes annahmen.
So packte der Vater das Kind in festes Leinentuch und nahm den
damals 2 Jährigen Bronos auf seine ausgemergelten Arme.
Seine Frau strich dem jungen ein letztes Mal durch das blonde dichte Haar
und legte ihm einen steinernen Anhänger, der an einem braunen Lederriemen hing,
um den Hals.
Bronos kleine Finger griffen gleich nach dem Anhänger und seine blauen Augen
erforschen neugierig aber unwissend, das Bildnis das auf der polierten Steinfläche
zu sehen war.
Es war ein Wolf der zum Sprung ansetzte, aber der kleine Bronos wusste damals
noch nicht was ein Wolf war.

Der Weg war weit und für den kraftlosen Mann mit dem, inzwischen eingeschlafenen,
Kind eine Tortur.
Schon vor Stunden hatten sie den Rand des Tiefenwaldes hinter sich gelassen und
der Vater hatte nun Mühe durch das immer tiefer werdende Dichkicht zu kommen.
Dornen besetzte Zweige schnitten kleine aber schmerzhafte Risse in seine Haut und
der vom Nachttau überzogene Boden hatte seine Schuhe durch und durch genässt.
Endlich, nach drei Stunden erschwerlicher Wanderung, ereichte der Vater mit dem Kinde
eine vom Mondlicht schwach erleuchtete Lichtung.
Eulen begrüsten Sie mit Ihrem etwas überheblichen Rufen und in der Ferne konnte man einen
Wolf hören als er das Kind auf ein Lager aus Moos legte.
Zum letzten Mal küsste er das Kind, überprüfte das Leinentuch und wischte sich die Tränen
aus den Augen.
Dann stand er wortlos auf drehte sich ohne nochmals zurück zu blicken um und verschwand
wieder im dichten Dickicht des Waldes.
Die Geräusche der brechenden Zweige entfernten sich immer mehr vom kleinen Bronos,
bis sie ganz verstummten und nur noch die typischen Geräusche des Waldes die
Lichtung erfüllten.

Stunden später, es mussten viele gewesen sein denn der leichte Schimmer der aufgehenden Sonne war schon am Horizont zu erahnen, hörte man plötzlich wieder brechende Zweige und rascheln von Blättern.
Sollte der Vater es sich noch einmal anders überlegt haben?
Nein es waren nicht die Augen des Vaters die im Zwielicht blitzen.
Diese Augen waren Rot, brennend und auf das schlafende Kind gerichtet.

Fortsetzung folgt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dippelsbach.aktiv-forum.com
 
Charvorstellung Bronos Waldner von Lestatus_Potterus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die letzten Überlebenden!!!! :: Charvorstellungen-
Gehe zu: