Dieses Forum erstelle ich, da das alte NWN-Forum bei mir nicht mehr richtig funktioniert.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Charvorstellung von Larissa

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 25.02.10

Charvorstellung von Larissa Empty
BeitragThema: Charvorstellung von Larissa   Charvorstellung von Larissa EmptyDo Feb 25, 2010 11:37 pm

Huhu alle zusammen hier jetzt die endgültige geschichte von Larissa hoffe sie gefällt euch für kritik und lob bin ich immer zu haben

LARISSA MONDBACH

Kapitel 1

Larissa wurde im jahre 1350 in einem Halblingsdorf in der nähe von Luskan geboren.
Sie verlebte eine normale Kindheit, bis zu diesem einen Schicksalshaften tag, Larissa war gerade 15 Jahre alt als sie mit vielen anderen Ihrer sippschafft nach Luskan ging, sie wollten Vorräte beschaffen und Larissa durfte zum erstenmal mit nach Luskan.
Während die älteren die Vorräte beschafften spielte Larissa am Hafen fangen mit einer Möwe, sie war so auf das Tier fixiert das sie alles andere um sich herrum vergaß und so kam es das sie nicht aufpasste und über einen seilhaufen stolperte und unsanft mit dem Kopf gegen eine der vielen Kisten schlug.
Unglücklicherweise lag sie zwischen den Kisten als diese per kran auf ein schiff geladen wurde und so wurde sie mit auf das schiff geladen, da sie noch immer bewußtlos war.
Es kam noch schlimmer denn das schiff legte kurz darauf ab, ihre verwandten suchten sie verzweifelt aber alles was sie fanden war ein kleiner schuh der eindeutig Larissa gehörte. Da sie ihn im Hafenbecken fanden war das entsetzten groß da alle annahmen sie sei ins Wasser gefallen und ertrunken.


Kapitel 2

Unsanft wurde Larissa geweckt, ein Eimer kaltes wasser wurde über ihr ausgeschüttet was dafür sorgte das sie kurz aufschrie aber dann Hellwach war.
Ein Mann sah sie an und fragte ob alles in ordnung sei, er stellte sich dann als Aarin Gend vor und erklärte ihr das er sie hier gefunden hatte. Larissa wußte nicht wieso sie auf dem Schiff war das letzte das sie wußte war das sie eine Möwe fangen wollte.
Larissa fragte traurig ob er sie zurückbringen könnte, doch Aarin erklärte ihr das das nicht ginge worauf Larissa sehr traurig wurde.
Aarin der selbst ein Halbling war munterte sie auf und sagte er werde sich um sie kümmern, aber sie müsse sich auch nützlich machen auf dem Schiff sonst wird der Kapitän sehr böse.
Larissa half dann in der Kombüse wo sie Kartoffeln schälte und allgemein beim kochen mithalf.

Sie erfuhr mit der zeit das sie auf einem Piraten schiff ist und Aarin der Spion oder informationsbeschaffer ist.
Aarin selbst beobachtete Larissa sehr oft und ihm fiel auf das sie sehr geschickt mit den händen ist und fast lautlos über das schiff ging. Das beeindruckte ihn sehr und so nahm er sich vor Larissa auszubilden was er einen Monat später auch anfing.
Larissa war sehr stolz das Aarin sie ausbildete sie mochte ihn sehr denn immerhin hat er sich immer um sie gekümmert und jetzt bildet er sie auch noch aus, sie war ihm sehr dankbar und wollte ihn nicht enttäuschen also strengte sie sich sehr an, sehr zur zurfriedenheit von Aarin.

Wie erwartet brauchte Larissa nicht lange bis sie allles gelernt hatte, sie war mittlerweile 19 und Aarin und sie waren auch nicht mehr auf dem Schiff, sie arbeiten jetzt für Fürst Nasher in Niewinter, gezwungernermaßen weil ihr schiff in Niewinter geentert wurde von den Wachen und alle verhaftet wurden. Alle bis auf Aarin und Larissa, denn fürst Nasher brauchte immer gute Spione und so bot er den beiden an das er sie nicht verurteilt wenn sie für ihn arbeiten.

Larissa machte 2 jahre lang nur kleinere aufträge und Botengänge, was ihr nicht sonderlich gefiel.
Bis einestages Aarin sie rufen lies und ihr sagte sie solle sich auf machen nach Tiefwasser und da Augen und Ohren offenhalten.
Noch am selben tag machte sich Larissa auf nach Tiefwasser.

Kapitel 3

Larissa sammelte alle möglichen informationen, aber alles erwies sich als nicht relevant.
Bis sie eines abends in der Taverne sich mit einem gut angetrunkenen angestellten der Fürsten von Tiefwasser unterhielt, dem alkohol sei dank erzählte er mehr als er wohl wollte und so bekam Larissa die information das einer der Fürsten von Tiefwasser wohl etwas großes vorhabe, diese Information lies sie Aarin zukommen aber er wollte handfeste beweise.

Larissa bekam raus das es sich um einen gewissen Danilo Thann handelte und sie beschloß sich in seine Villa zu schleichen wenn es nacht war. In der nacht schlich sie zur Villa und drang unbemerkt duch den Keller in das gebäude ein. Im gebäude selbst waren nicht viele wachen, Danilo Thann fühlte sich wohl nicht sehr bedroht was Larissa natürlich zu gute kam.
Nach einer weile betrat sie das Arbeitszimmer und fand im Schreibtisch in einer Schublade eine mappe, die sie vorsichtig rausholte und öffnete.
Was sie dann las verschlug ihr erstmal den atem, in der Mappe waren Dokumente und eine Karte von einem Ort names vaasa, und da war eine Ruine makiert. Aus den Dokumenten ging hervor das es sich um einen einstigen sitz der Götter handeln soll als diese noch auf erden weilten. Weiter ging daraus hervor das in den ruinen ein altes artefakt liegen soll was seinem besitzer Gott ähnliche kräfte gibt.

Larissa steckte die mappe ein als sie ausversehen gegen den Tisch stieß und so das tintenfaß herunterfiel und zerbrach. Durch den Lärm angelockt kamen einige wachen in das Zimmer und entdeckten so Larissa. Im ersten moment dachte Larissa es ist vorbei aber dann dachte sie an alles was Aarin sie gelehrt hatte und so zündete sie ein Blendfeuer und verschwand an den geblendeten wachen vorbei ins freie.

Draußen in sicherheit beschloß sie das diese information niemand bekommen sollte weder Danilo Thann noch Aarin und Fürst Nasher. Sie zerstörte das dokument und behielt aber die Karte. Dann beschloß sie sich abzusetzen und so ging sie an bord eines schiffes das nach Baldurs Tor unterwegs war.

Kapitel 4

In Baldurs Tor angekommen merkte sie recht schnell das sie jetzt von beiden seiten gesucht wird, da sie die einzige ist die noch den ort und das dokument kennt. Aarin hatte von einem anderen spion darüber erfahren und auch davon das Larissa sich abgesetzt hat, er hatte sowas kommen sehen aber das sie so schnell ihre eigene Herrin wird hätte er nich gedacht. Er war erfreut aber er konnte ihr das auch nicht durchgehen lassen also schickte er seine männer ebenfalls hinter Larissa her.

Sie flüchtete von Ort zu Ort, wann immer einer ihrer Jäger ihr zu nahe kam zog sie weiter, das ging eine ganze zeit so, Larissa war mittlerweile 22 jahre alt, als sie mit dem schiff in eine stadt Namens Suzail kam, von da aus machte sich sich gleich weiter richtung Mandelthal weil man sie zuerst in Suzail suchen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dippelsbach.aktiv-forum.com
 
Charvorstellung von Larissa
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die letzten Überlebenden!!!! :: Charvorstellungen-
Gehe zu: